EM 2016 – Styling-Ideen für die Fanparty

Jetzt ist sie endlich da, die Fußball-Europameisterschaft. Von den Fans lange ersehnt, spielen die Profi-Kicker endlich wieder auf dem grünen Rasen. Fans aus aller Welt versammeln sich seit dem 10. Juni, um ihren Idolen beim Spielen zuzuschauen – live in den Stadien in Frankreich oder auch zu Hause beim Public Viewing. Egal, von wo aus Ihr die EM verfolgen werdet, ohne ein cooles Fan-Styling geht gar nichts. Aus diesem Grund verraten wir Euch heute die coolsten Fashion Stylings inklusive Accessoires für die EM und geben Euch Tipps zum Make Up, damit Ihr auch in der Fankurve noch aus der Menge herausstecht.

Lieblingsstück: Das Trikot

Zuallererst müsst Ihr Euch natürlich entscheiden, für welche Mannschaft Euer Herz schlägt. Diese Entscheidung fällt meist nicht sonderlich schwer. Und für all diejenigen, die noch kein Mannschaftstrikot besitzen, wird es nun höchste Zeit, eins zu kaufen. Denn das Fan-Trikot von Eurer Lieblingsmannschaft ist eine super Basis für Euer EM-Styling. Wer auffallen möchte, setzt auf die gleichen Farben im Styling, wie sie auch im Trikot vorhanden sind. Bei der Ukraine wären das zum Beispiel die Farben Blau und Gelb, sodass Ihr in eine blaue Hose und gelbe Turnschuhe plus Trikot investieren könntet. Aber auch, wenn Ihr kein Trikot kaufen wollt, weil die jedes Jahr auf´s Neue recht kostspielig sind, ist es ganz einfach ein EM-Styling zu erschaffen. Ein Deutschland-Styling in Schwarz – Rot – Gold könnte folgendermaßen aussehen: Ein schwarzes Top, darunter tragt Ihr einen roten Rock und eine goldene Strumpfhose oder schicke goldene Pumps. Einfacher wird es, wenn nur zwei Farben im Trikot vorhanden sind wie zum Beispiel bei England. Dann könntet Ihr ein rotes Oberteil tragen und eine weiße Hose. Neuerdings gibt es für Mädels übrigens auch eigene Trikots, die genau gleich aussehen wie die der Herren, aber enger geschnitten sind. So hat das schlabberige Trikot endlich ein Ende und Ihr könnt es perfekt stylen. Wer lieber einen auf Fashionista oder Spielerfrau machen möchte, setzt übrigens auf Understatement. Ein Trikot der Mannschaft muss her und unten herum bleibt Ihr ganz leger in Jeans, beigefarbener oder schwarzer Hose. Mehr Sexappeal gibt es, wenn Ihr aus Eurem Trikot ein Cropped Top macht, indem Ihr das weite Männer-Trikot einfach zusammenknotet.

Accessoires als Highlight

Wer lieber kein Trikot kaufen und sich auch nicht komplett in den jeweiligen Nationalfarben kleiden will, setzt auf kleine Fußball-Details oder Länderfarben in den Accessoires. Fußball-Ohrringe oder kleine vergoldete Fußball-Ketten-Anhänger sind ein süßer Blickfang und nicht ganz so penetrant, wie in komplettes EM-Outfit. Eine Alternative sind zudem Accessoires in den Nationalfarben. Diese sind ebenfalls nicht ganz so auffällig, wie ein ganzes Outfit, und können vor allem auch nach dem Fußballsommer weiter verwendet werden. Ein schwarzer Schal, ein roter Gürtel und goldene Schuhe in einem Styling fallen erst auf den zweiten Blick auf, sodass Ihr mit diesem Look ganz entspannt im Büro arbeiten und anschließend zur Fußball-Party könnt.

Accessoires Schwarz Rot Gold

Eine Blumenkette darf´s schon sein

Wer gleich nach der Arbeit losgeht, hat wahrscheinlich keine Zeit für große Stylings und möchte vielleicht einfach das Spiel bei einem kühlen Feierabendbier genießen. Doch ein wenig Style darf auch hier dabei sein. Die aufgemalten Flaggen auf den Wangen mit Kinderschminke gehören der Vergangenheit an. Schneller und auch noch einfacher zu stylen, sind kleine Aufklebe-Tattoos, die einen Abend halten. Auch immer mit dabei ist die Blumenkette in den jeweiligen Farben des Lieblingslandes. Sie darf auf keinen Fall fehlen und macht auch eingeflochten im Haare eine gute Figur. Ein echter Blickfang sind auch Haarstyles mit unterschiedlichen Spangen, Haargummis und Haarreifen – natürlich in den jeweiligen Landesfarben.

Hawaiikette Deutschland

Schlichtes Make Up mit Hinguckern

Das Make Up bleibt bei all der Farben relativ schlicht. Wer will, kann in Fan-Wimpern investieren, die aussehen wie die jeweilige Flagge des Landes. Auch hübsch sind schwarze Smokey Eyes zu roten Lippen und „Goldstaub“ auf den Wangen. Da weiß jeder gleich, was Sache ist. Der wohl auffälligste Trend in Sachen Make Up sind aber die Fingernägel. Ihr müsst nur die Flagge auf de Nägel auftragen und schon seid Ihr bestens gestylt, um beim Public Viewing mit dabei zu sein. Das Motto „Weniger ist mehr“ gibt es dieses Jahr zwar nicht, aber ein wenig Stil könnt Ihr beim Fußballgucken doch noch mitbringen.

Fußball Nägel Deutschland

Tags: Tipps, Mode, Trends
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK
20 %
Rabatt auf alle Artikel mit dem Code
crazy20