Ketten & Colliers - Jetzt rückt der Hals in den Mittelpunkt

In Puncto Schmuck steht im Sommer 2013 unser Hals im Mittelpunkt. Designer wie Karl Lagerfeld für Chanel, Riccardo Tisci für Givenchy und Alber Elbaz für Lanvin schmücken die Hälse ihrer Models mit opulenten Reifen aus Metall, Plexiglas und Perlen.          

Bei Christian Dior und Proenza Schouler sind es schlichte, breite Bänder in Schwarz und Rot, die um den Hals geknotet werden. Stachelige Bergkristall-Reifen zogen bei der Show von Missoni die Blicke auf sich. Nicht weniger imposant wirkte der Schmuck der Alexander-McQueen-Show: XXL-Kunststoff-Krausen mit Bienen-Applikationen legten sich um die Hälse der Models.

Dabei gilt: Dezent war gestern. Jetzt heißt es klotzen statt kleckern. Denn in puncto Schmuck lieben wir es 2013 generell eher opulent. So eben auch am Hals - Colliers und Ketten in XXL haben uns sprichwörtlich in Ketten gelegt. Erlaubt ist dabei, was gefällt. Ob puristisch aus Metall, schlicht in Weiß, bunt glitzernd oder feurig funkelnd, ob in Gold, Silber und sonstigen Metallen und Lackierungen.

Zudem schmücken Perlen in sanften Pastellfarben oder Kristallsteine und Schmuck-Ornamente im wilden Design ebenfalls gerne eng umschlungen unseren Hals!

Statement-Kette

Die Funktion der Statement-Kette in all ihrer Auffälligkeit ist also schnell erfasst: Sie soll als Eye-Catcher eines Outfit dienen. Dementsprechend tritt die Kleidung eher in den Hintergrund und sollte daher dezent sein. Auffälliger Statement-Schmuck eignet sich perfekt zum aktuellen, minimalistischen Modetrend.

Sehr gute Kombinationsmöglichkeiten bieten sich beispielsweise mit minimalistischen, einfarbigen Blusen, unifarbenen Oberteilen und Strickpullovern oder natürlich schlichten Kleidern, die das Augenmerk auf das Wesentliche lenken: Die Statement-Kette.

Parallel zum XXL-Trend gibt es aber auch einen Trend, der langsam aber sicher immer wichtiger wird und der eine echte Alternative zu den kurzen Statement-Ketten und Colliers darstellt: Sehr lange, meist schmale Ketten sind auch absolut angesagt und strecken die Trägerin zudem optisch. Sie werden gerne mehrfach um den Hals geschlungen oder man trägt sie lang und lässt große Anhänger daran baumeln. In der Kombination mit bunten Sommerkleidern finde ich sie besonders schön.

Da ich seit frühester Jugend ein regelrechter Schmuck-Junky bin, kann ich auch bei den neuen Ketten selten nein sagen. Neben opulenten Statement-Ketten und Ketten aus filigranen Perlen in Überlänge befinden sich auch kurze schmale Ketten aus klassischen Steinen wie Koralle oder Türkis in meiner Sammlung, die ich mit klassischen Goldkettchen mit und ohne Anhänger kombiniere, und sie so ebenfalls zum modischen Statement umfunktioniere. So kann man den Halsschmuck durch gezieltes einsetzen einzelner Ketten super gut an jedes Outfit anpassen!

Und auch die schlanken Hälse der Stars werden immer öfter von auffälligen Ketten geschmückt. Der Statement-Schmuck hat es mittlerweile sogar bis auf den roten Teppich geschafft, wo man ihn bisher eher selten zu sehen bekam.  Die Red-Carpet-Looks von Jessica Alba bei den Golden Globes und von Jennifer Garner bei den Oscars beweisen, dass die Statement-Kette durchaus auch zum Abendkleid passt – beide entschieden sich dafür, zu ihren Roben ein funkelndes Collier zu tragen. Dabei machten sie es in Sachen Kombination absolut richtig und wählten statt einem extravaganten Ausschnitt ein schlichtes, trägerloses Kleid.

Ganz egal womit ihr am liebsten eure schönen Hälse schmückt, beim CATRUN Shop werdet ihr garantiert fündig. Wir haben eine breit gefächerte Auswahl an Ketten von etablierten Designern und jungen Talenten!

Hier noch meine Top 5 Ketten des CATRUN-Shops:

Ketten im CATRUN Shop

Tags: Schmuck
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK
20 %
Rabatt auf alle Artikel mit dem Code
crazy20