Schmucktrends 2018 - Von dezent bis auffällig

Frauen können bekanntermaßen nie genug Schuhe haben. Mit Schmuck verhält es sich ähnlich. Ob Ringe, Armbänder, Ohrringe oder Ketten – Mehr ist in diesem Fall auch mehr und neuerdings zählen auch Uhren zu den angesagten Schmucktrends. Von manchen Schmuck-Accessoires will man sich nie wieder trennen und andere trägt man nur eine Saison. Je nachdem, wie das Outfit ist, sollte auch der Schmuck gewählt sein. Mal darf es aufregend sein, dann wieder schlicht und hin und wieder darf es auch richtig verrückt werden. Schmuck wertet jedes Styling auf und hilft die eigene Persönlichkeit darzustellen. In dieser Saison ist von opulent bis minimalistisch alles dabei und so ist der Schmuck wieder individueller denn je. Grund genug für uns, die neuesten Schmucktrends für Euch herauszusuchen und sie Euch nun zu präsentieren.

Schmucktrends – Individuell, persönlich & aufregend

Wie immer gibt es bei den Schmucktrends ein paar Lieblinge, die jeder haben will und die immer wieder in der Mode auftauchen, genauso gut gibt es aber auch individuellen Schmuck, der vielleicht nicht jedem gefällt, aber doch von einzelnen geliebt wird. Dieser Umstand macht gerade Schmuck zu einem beliebten Accessoire, denn nichts ist aussagekräftiger als ein Look, in dem Ihr Euch wohlfühlt. Doch welcher Schmuck hat es Euch in dieser Saison besonders angetan? Darauf werfen wir heute einen Blick!

 

Statement Ketten – Für maximale Highlights

Die Statement Kette ist ein absolutes Highlight. Sie ist opulent, aussagekräftige und besticht durch Overstatement. Wer filigrane und dezente Elemente sucht, sucht hier vergeblich. Dafür ist die Statement Kette auch gar nicht ausgelegt. Es dreht sich alles um auffällige Colliers, breite Ketten und aufregende Kettenanhänger.

Dabei musst die Statement Kette nicht immer dramatisch sein. Es gibt auch minimalistische Designs, die schon fast puristisch wirken in ihrem Metallic Look. Genauso gibt es aber auch bunte Modelle mit Quasten und Federn, die gerade zum Ethno Outfit besonders gut passen.

In diesem Jahr sind besonders Statement Ketten mit Quasten, Bommeln, bunten Perlen und Federn angesagt. Auch Colliers in Schwarz und Weiß, gerne auch mit Perlen bestückt, haben es in sich. Wer es minimalistisch liebt, setzt auf geometrische Formen, die gerne im XXL-Format daherkommen und ein richtiger Blickfang sind.

Wichtig bei den Statement Ketten allerdings ist, dass sie nur zu einem schlichten Outfit getragen werden sollten. Da sie selbst so aufregend sind, brauchen sie nicht noch mehr Aufregung. Sie wollen im Mittelpunkt stehen und sich nicht verstecken müssen. Untergehen in einem bunten Styling ist auch nicht ihre Lieblingsbeschäftigung und so solltet Ihr ihnen den expressionistischen Drang lassen.

Statement Kette Ethno Look

Ringe – Filigran & klein muss es sein

Weiter geht es bei uns im Kleinen, nämlich mit den Ringen. Vor einigen Jahren waren dicke Bling Bling Klunker, am liebsten in Gold, schwer angesagt. Doch nun wird es am Finger tatsächlich wieder filigran. Die Bling Bling Varianten sahen zwar gut aus, waren teilweise aber auch sehr schwer. Im Sommer braucht Ihr etwas Leichtes und so kommen die filigranen, dezenten Modelle in die Läden.

Ganz individuell und angesagt sind in dieser Saison Ringe mit Initialen, die Ihr selbst anfertigen lassen könnt. Ursprünglich kam der Trend aus dem Hochzeitsbereich, doch jetzt hat er sich auch im normalen Schmuck-Segment breit gemacht. Ringe mit kleinen Steckern, die einen Buchstaben, eine Zahl oder auch ein Hashtag zeigen, sind gefragter denn je.

Kleine silberne Ringe, die ganz dezent mit einem bunten Stein bestückt werden, sind aber genauso gefragt. Sie werden mit keinem anderen Schmuck kombiniert und fallen durch ihre Schlichtheit auf. Wer den Stein weglässt, ist schon beim nächsten Trend angekommen: Den dünnen Silberringen. Sie werden einzeln, als Paar oder auch gleich als Quartett getragen. Ihr könnt sie übereinander an einen Finger stecken oder nebeneinander an der ganzen Hand tragen.

Wer sich für einen Ring entscheidet, sollte das Drumherum gut wählen. Ungepflegte Fingernägel sind ein No Go, denn mit einem Ring zieht Ihr den Blick auf Eure Hände. Klar, dass dann alles gepflegt sein muss, oder?

schmucktrend-filigrane-ringe

Augen auf beim Ohrring-Kauf!

Nun steigt unser Blick aber wieder nach oben und wir werfen einen Blick auf die aktuellen Ohrringe in dieser Saison. Gerade bei den Ohrringen habt Ihr in diesem Jahr eine riesengroße Auswahl an unterschiedlichen Designs. Es gibt quasi nichts, was es nicht gibt. Und dafür braucht Ihr nicht einmal ein Ohrloch, denn die angesagten Ohrclips stehen den echten Ohrringen in nichts nach und so kann jeder, der möchte, diesen Schmucktrend mitmachen.

Am angesagtesten sind derzeit graphische Ohrringe, die minimalistisch daherkommen. Kleine Dreiecke, Kreise oder ineinander verwinkelte Quadrate kommen als kleine Ohrstecker daher. Es kann aber auch Opulent werden, nämlich dann, wenn die graphischen Ohrringe riesengroß sind. So gibt es große Kreolen, in denen sich graphische Elemente wiederfinden.

Neben den geometrischen und graphischen Ohrringen gibt es auch richtig opulente Varianten, die ganz dick auftragen. Chandalier Ohrringe nennt sich der Trend. Die großen, baumelnden Ohrringe erinnern wirklich an Kronleuchter und tragen nicht nur eine Spur Eleganz in sich, sondern richtig viel. Früher trugen diesen Trend nur alte Damen in spießigen Kostümen, aber heute hat sich der Trend gewandelt. Altmodisch wird es also nicht, dafür aber auffällig. Die Chandalier Ohrringe kommen gerne in Schwarz und Weiß, mit viel Strass und Glitzer daher, aber auch in kunterbunt, um Eure Hippie Seele zu entfachen.

Genau wie bei den Statement Ketten gibt es bei den Ohrringen auch Ethno-Looks. Sie werden geprägt von Quasten, Federn, Fransen und Bommeln und dürfen jetzt in keinem Schmuckkästchen fehlen. Sie geben Euch den nötigen Flair, um ein sommerliches Outfit noch cooler zu gestalten.

Der letzte Trend bei den Ohrringen liegt im Artsy Bereich. Darin befindet sich das Wort Art, was übersetzt so viel bedeutet wie Kunst und kunstvoll wird es alle Male. Fast alle großen Designer haben sich auf diesen Trend spezialisiert und so gibt es verschlungene Linien, abstrakte Formen und viele coole Looks zu bewundern, die mal filigran, mal ziemlich opulent von sich überzeugen.

lange-ohrringe-mit-quaste

 Zu guter Letzt: Die dezente Kette

Zu guter Letzt werfen wir noch einen Blick auf die normalen Ketten, fernab von Statement Ketten, die es in diesem Jahr wirklich viel gibt. Die normalen Ketten überzeugen durch Dezenz. Sie kommen filigran und meist in Silber, Gold oder Bronze daher. Oftmals haben sie nur einen kleinen Anhänger, der sich im Outfit gut eingliedern kann.

Beliebt sind bei den Anhängern vor allem individuelle Charms, die Ihr nach Belieben aussuchen könnt. Geometrische Elemente, kleine Herzchen oder auch silberne Federn haben Hochkonjunktur.

filigrane-kette-mit-stein

Tags: Trends
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK
20 %
Rabatt auf alle Artikel mit dem Code
crazy20