Trendfarben für den Herbst 2017

Der Sommer geht in diesem Jahr leider schneller vorbei, als Ihr gucken könnt. Gerade noch habt Ihr Euch am Badesee getummelt und in jeder freien Sekunde Eure Zeit draußen verbracht und schon macht Euch das Wetter einen Strich durch die Rechnung. Die derzeitige Wettervorhersage ist trüb, matschig und grau mit gelegentlichem Regen, doch kein Grund zur Traurigkeit, denn mit der neuen Saison kommen auch die neuen Farben an den Start. Sie sorgen dafür, dass Euch trotz Regenwetter und Kälte ein kleines Lächeln ins Gesicht gezaubert wird. Die kräftigen Farben sorgen für gute Laune und vertreiben noch jede Regenwolke. Heute werfen wir einen Blick auf die Trendfarben der Saison und wie Ihr sie am besten kombinieren könnt.

Schwarz war gestern

Mit der herbstlichen Zeit kommen auch herbstliche Farben. Verabschieden müssen wir uns daher leider von den Trendfarben Pink und Orange, die zu sommerlich für diese stürmische Zeit sind, Khaki, was die Designer wiederum zu trist für den Winter fanden und knalligem Gelb, das zu stark aus den Stylings herausstechen würde. Ebenfalls Goodbye sagen wir zur Farbe Weiß, die jetzt maximal in Kombinationen wie im Pepita- oder Hahnentritt Muster daherkommt. Doch wer nun den Kopf in den Sand stecken möchte, weil seine Lieblingsfarbe nicht mehr dabei ist, dem sei gesagt: Es gibt viele neue Farben, die diese Saison zu etwas Besonderem machen!

Kommen wir aber erst einmal zu den typischen Winterfarben, auf die in keinem Jahr verzichtet werden können. Vorreiter war hierbei bisher die Farbe Schwarz, die in diesem Jahr zwar auch vorhanden ist, aber keine Trendfarbe bildet. Mit ihr werden Outfits ergänzt und vervollständigt, aber es wird kein eigenes Styling rund um Schwarz geschaffen. Sie ist quasi der Lückenfüller zwischen zwei Farben, die zueinanderpassen sollen. Statt Schwarz fällt diese Aufgabe nun Grau zu, das in unterschiedlichsten Nuancen auftaucht. Von sanftem Mausgrau über kräftiges Anthrazit bis hin zu Schiefergrau ist alles dabei. Grau wirkt dabei nicht so kräftig und beeinflussend wie Schwarz und ist damit das perfekte Bindeglied. Ähnlich wie Schwarz passt Grau auch zu allen Farben, sodass keine Konkurrenz entsteht.

Grau & Braun in vollen Zügen

Ähnlich gefragt, wie die Farbe Grau, sind in jeder Wintersaison die unterschiedlichen Brauntöne. Bei ihnen ist das Farbspektrum in diesem Jahr sehr ausgefeilt und so kommen nicht nur Brauntöne in die engere Auswahl, die als Brauntöne anerkannt werden können, sondern auch Farbgebungen, die an Braun angelegt sind. Allen voran sind Mahagoni, Schokoladenbraun, Schwarzbraun, Kastanien- und Kaffeebraun unschlagbare Farben, wenn es um Stylingmöglichkeiten geht. Aber auch sanfte Varianten der Brauntöne können sich sehen lassen. Sanfte Haselnuss, Light Bronze, Camel, Fichtenbraun und Rehbraun warten nur darauf, von Euch entdeckt und ins Outfit eingegliedert zu werden. Zudem sind auch Abstufungen von Braun zu finden, bei denen Ihr wahrscheinlich niemals gedacht habt, dass sie zum Farbton Braun gehören. So zum Beispiel die Farben Curry, Safran, Kupferbraun, Ockerbraun oder auch Grünbraun. Ihr seht: Braun kann dieses Jahr in viele Richtungen verlaufen und ist im Styling immer vorne mit dabei.

Accessoires in Grau und Braun

Blautöne: Navy im Fokus

Eine Farbe, die ebenfalls Schwarz Konkurrenz macht, ist Dunkelblau. In diesem Jahr sind fast alle Blautöne schwer angesagt. So gibt es Outfits in Babyblau, aber auch in Royal Blau, Petrol, Eisblau oder Türkis, aber ein Blauton ist noch gefragter als all diese zusammen. Die Rede ist von Navy Blau, das als dunkles Blau bekannt geworden ist und normalerweise im Sommer beim Marine Trend auftaucht. Doch die Trendfarbe hält, was sie verspricht und kommt nicht nur als Mäntel oder Jacke daher, sondern auch als Overall, Kleid oder im Komplett-Look. Zudem ist Dunkelblau eine einfache Farbe, die jeder Frau steht, in der Ihr nicht zu blass ausseht und die wunderbar einfach kombiniert werden kann. So funktioniert Dunkelblau im Color Blocking genauso wie in Einzelstücken und Kopf bis Fuß Outfits. Eine Farbe, auf die ihr setzen könnt.

Accessoires in Blau

Farbspritzer sorgen für Hingucker

Doch all diese Farben wären nichts, ohne ein paar Farbspritzer, die jeder Herbst braucht. Zwar müsst Ihr Euch von den kräftigen Tönen, wie Pink und Orange, verabschieden, dafür habt Ihr aber die Sorbettöne wieder für Euch gewonnen. Im Sommer hatten sie einen eher kleinen Auftritt, aber im Winter drehen sie wieder voll auf. Allen voran ist ein zartes Rosa genau das Richtige, um Eure Laune zu heben. Neben Rosa gibt es natürlich auch das altbekannte, gute Mint, Apricot, genauso wie helles Brombeer, helles Gelb, Babyblau und nicht zu vergessen sanftes Violett. Eisblau ist auch gerne mit von der Partie und wer mag, kann ein Kopf bis Fuß Styling aus den Sorbetfarben erschaffen.

Accessoires in Sorbetfarben

Ähnlich farbenfroh geht es bei der Farbe Rot zu, die nicht nur im Make Up Bereich alle von sich überzeugt, sondern auch in der Mode für Schlagzeilen sorgt. Kräftig farbig wird es mit Kirschrot, Erdbeerrot, Brombeerrot, Himbeerrot, Bordeaux, Korallenrot und Rostrot. Wichtig bei dem roten Farbton ist, dass Ihr die Farbe untereinander nicht mischt und nur eine Farbe in Euer Outfit lasst, sonst wirkt der Look zu aufdringlich. Am schönsten wirkt die Kombination mit hellen Brauntönen oder Grau.

Accessoires in Rot

Highlight im Kleiderschrank: Silber

Zum Schluss kommen wir noch zu einem wahren Highlight in der Farbbüchse: Silber! Metallic-Töne sind in dieser Saison wieder schwer angesagt und so verwundert es nicht, dass das kühle, glänzende Silber den Thron erobern konnte. Vom matten Ton verabschieden wir uns und machen Platz für glänzendes, glitzerndes Silber. Es wird gern als Highlight eingesetzt. Nicht nur beim Schmuck oder bei anderen Accessoires wie Schuhen, sondern auch in Form von Röcken und Kleidern. Klotzen statt Kleckern lautet hier die Devise und so dürft Ihr Euer Outfit rund um das ausgesuchte, silberne Teil konzipieren. Die Hauptsache ist, dass Silber im Mittelpunkt steht.

Accessoires in Silber

Tags: Trends
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Mit der Nutzung erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.

OK
20 %
Rabatt auf alle Artikel mit dem Code
crazy20